Beiträge von joe-de-frist

    Hallo Dobler12


    Wo hast du dich denn genau erkundigt? In den abgelehnten Bewerbungen?
    Ich würde dir raten nochmal hier nachzuschauen Angenommene Bewerbungen und deine Bewerbung anzupassen. Dann hätte das Team auch eine Chance sich einen besseren Eindruck von dir zu machen.


    Gruss
    Joe

    ICh hätte mal ein paar andere Fragen...


    Frage 1: (doppelfrage)
    Werden Projekte wie "HoloLens" die für die Vorstellung des Fendt Dreschers IDEAL von Ihnen realisiert wurden in Zukunft vermehrt auftreten? (Link zur Info für das Team)
    Wird von Projekten wie diesen dem Spiel mehr Realismus eingehaucht werden und wann ist der FarmingSimulator mit VR oder HoloLens komplett spielbar?


    Frage(n)2:
    Thomas Frey (CreativeDirector and VP Giants) hat in einem Interview welches auf gameindustry.biz am 5. Juli erschienen ist zum Thema Marken gesagt:
    "Having the agricultural brands part covered, we are looking at expanding the game into other directions. So things like trucks, even car brands, maybe trains and planes at some point. If you think about things like crop dusting... I would say that is the next step. Just expanding the whole thing.
    Ist dadurch davon auszugehen das im LS19 Unkrautbekämpfung vorkommen wird? (sollte dies bis zur GC bereits bestätigt sein, wovon ich ausgehe an der Farmcon, würde ich gerne folgende Frage stellen)


    Unkrautbekämpfung ist ja nun im FS19 enthalten, Thomas Frey (CreativeDirector and VP Giants) hat in einem Interview welches auf gameindustry.biz am 5. Juli erschienen ist folgendes gesagt:
    "Sometimes there are other brands that might want to join the games, which have been rejected so far," he concludes. "Things like pesticide and herbicide producers, because those are a bit more problematic, especially when you think about Monsanto.


    Werden lizensierte Markennamen von Pestiziden, Herbiziden und auch Gentechnisch Veränderten Fruchtarten wie RoundUpReadySoja von Monsanto im FS19 oder später Einzug halten?


    Evtl. Folgefragen zur vorherigen:
    Wie steht Giants zur Gentechnik im Pflanzenbau?
    Monsanto gilt als der meistgehasste Konzern der Welt, sieht Giants da keine Imageprobleme für sich bei einer Zusammenarbeit?
    Wird es auch möglich sein einen Biobetrieb ohne Ertragsverluste zu spielen?


    Frage3:
    Wird das Spiel durch die Vielzahl an lizensierten Produkten nicht immer mehr zur reinen Werbeplattform?

    3x geschaut, nix gesehen was mich umhaut. John Deere, naja ist halt eine weitere Marke. Aber der kann auch nur vor und zurückfahren wie alle gefühlt 200 anderen Traktoren im Spiel.


    Baumwolle. Bin mal gespannt ob es im MP Pflücker-Kolonnen geben wird weil man sich den Vollernter nicht leisten kann. :)
    Als jemand der sich mit der Fruchtsorte auskennt gefällt mir allerdings nicht was das bedeutet. Die Baumwollpflanze ist frostempfindlich, benötigt viel Feuchtigkeit und im Reifestadium viel Wärme. Sie wächst daher am besten im tropischem bis subtropischem Klima. Zu den größten Produzentenländern gehören China, die USA, Indien, Pakistan, Usbekistan (darum ist der Aralsee leer!), Brasilien, die Türkei und Australien.
    Da freue ich mich doch schon tierisch das ich Cotton jetzt dann neben Zuckerrohr auf europäischen Karten anbauen kann! Was für eine Simulation! =O
    UND !!frostempfindlich!! heisst, schiebt euch SEASONS, Klimamodelle, Bodenbeschaffenheit, etc. damit in die Haare! :( Aber Giants nimmt es da ja nicht so genau. Wer sich seit Jahren über die Physik hinwegsetzt, dem sind doch Klimatische Bedürfnisse erst recht egal.


    Wildpferde? Die grosse Enthüllung ist: Mustangs sind als erste Rasse im Spiel! :pinch:


    Das SOLD-Schild vor dem Hof deutet hoffentlich noch auf kaufbare Immobilien hin.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber Sie tut es bei mir gerade definitiv.


    Gameplay?!? Was tut sich da?!? NIX wie immer. <X
    (Sorry, leider nicht so sachlich wie gewünscht)


    Edit: Habe gerade noch die Pressemitteilung gelesen,
    http://farming-simulator.com/n…=de&country=ch&news_id=94


    Auszug daraus: "Das Spiel führt auch viele aufregende neue landwirtschaftliche Aktivitäten ein, darunter neue Maschinen und die neuen Fruchtsorten Baumwolle und Hafer. Kümmert euch um euren Bestand an Schweinen, Kühen, Schafen und Hühnern - oder reitet zum ersten Mal auf euren Pferden um das Land rund um euren Hof zu erkunden."


    Hafer kommt also auch noch. Das ist aber jetzt wirklich neu, oder gibt es das als Mod schon seit LS11? WOW
    Mein erster Modvorschlag: Pferderennbahn gesponsert von bWin mit Live Wetten auf allen Servern.

    Swissstyle Burger


    Zutaten:


    Zuerst würzt man das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer usw., zum Thema Zwiebeln komme ich noch.
    Nach dem Würzen das Hackfleisch mit den rohen Händen vermischen und anschliessend die Pattys formen. Dabei sollte man darauf achten das diese nicht zu dick werden.
    Jetzt geht es an das Fleisch selber, man kann es in der Pfanne machen oder auf dem Grill. (je nach Skilllevel und vorhandenem Craftingtable)


    Von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur anbraten lassen. Der Vorteil mit dem Grill, es wird nicht zu fettig. Zum wenden bitte eine "Eisenschaufel" verwenden. Mit der Grillzange kann das schnell mal schief gehen.


    Wenn das Fleisch beidseitig angebraten wurde den Käse darüber legen. Man kann ruhig ein ordentliches Stück nehmen. Darauf platziert man dann noch eine Portion Bündnerfleisch.
    Der Käse wird quasi auf das Patty "racletiert".


    Die Brötchen kann man, je nach Gusto, auf der Innenseite anbraten, oder auch nicht. Geschmäcker sind ja verschieden.
    Die "Soße" habe ich aus Senf, Ketchup, Mayo und Ahornsirup zu je gleichen Teilen gemacht. Der Ahornsirup kann auch gegen Apenzeller und/oder für die Deutschen mit Jägermeister getauscht werden.
    Die Tunke anschliesend auf die Brötchen verschmieren.


    Das ganze dann noch zusammenfügen und mit Salat nach Wahl (Eisberg - Tomate - usw.) und Zwiebel garnieren. Wer keine stillende Frau zuhause oder sein erstes Date hat darf natürlich ordentlich davon ins Fleisch geben! ;)
    Und so sieht es dann fertig aus. En Guete!


    Das Sourcing der Zutaten ist jedem selbst überlassen, Salat und Zwiebeln waren aus dem eigenen Garten, Brot, Käse und Fleisch vom Migros. (Die Katze lebt also noch)

    Vorsicht! Wir wollen hier keine FakeNews verbreiten, deshalb Nachtrag zum Eintrag darüber:


    Dem Schreiberling ist hier ein eklatanter Fehler unterlaufen. Natürlich war Hugo unser Meister letztes Jahr. :rolleyes:
    Jolly war da nur Gastfahrer. :thumbup: So stimmts!

    Halbzeit!


    6 von 11 Saisonrennen liegen hinter uns. Titelverteidiger Jolly Roger thront erneut mit bisher 4 Saisonsiegen an der Spitze, wird aber (noch) hartnäckig von meiner Wenigkeit verfolgt. Unser "Leader" ist einfach noch das Mass aller Dinge. Die Rennen auf dem Mazda Raceway Laguna Seca und in Sakitto (Suzuka) konnte ich für mich entscheiden, liege aber auch schon 20 Punkte zurück in der Meisterschaftswertung.
    Hier ist der Punktestand zur Halbzeit:


    Die Tabelle spiegelt sehr gut die bisherigen Leistungen wieder. Jolly und ich duellieren uns an der Spitze, teils mit irren Zeiten. Meine QF-Zeit in Sakitto war die sechst beste Rundenzeit die mit einem AstonMartin-GT4 auf dieser Strecke je gefahren wurde (laut Spielinterner Bestenliste). Durch den Wettbewerb stacheln wir uns aber auch gegenseitig auf jeder anderen Strecke permanent zu Top15 Zeiten an. Mir macht das ungemein Spass und Danke an Jolly für das faire und fordernde Duell bisher. Ich hoffe wir können das in der zweiten Saisonhälfte fortsetzen.


    Hugo und Sebastian duellieren sich bisher um Platz 3 in der Meisterschaft. Ebenfalls ein äusserst spannendes Duell mit aufs und abs von beiden. Ausritte, Abflüge und Pannen in der Box können da durchaus vorkommen, sind aber selten. Zeitentechnisch fehlt da nicht viel nach vorne und vlt. werden aus den 2er Duellen wieder 4er Duelle in der zweiten Halbzeit.


    Dahinter wäre alles sehr eng beieinander, aber leider ist Baumi viel zu oft allein. Mir machten letztes Jahr die Duelle hinten genau so viel Spass wie jetzt vorne. Auch über den ein oder anderen Gastfahrer mehr würde ich mich freuen. Je mehr mitfahren desto mehr können auch ein "Gspänli" in ihrer Leistungsklasse finden.


    Die Saison2018 geht jetzt in die Sommerpause und kehrt am 02.09.2018 wieder zurück. Ich wünsche allen Rennfahrern einen schönen Sommer und viel Erholung.

    Die wilde Hatz durch den Wüstensand


    Das 3te Saisonrennen fand in der Stadt mit der höchsten Anzahl an Wolkenkratzern mit mehr als 300m Höhe statt, Dubai. Die Akteure interessierten sich aber mehr für den Beton in der waagerechten. Dieser erstreckte sich pro Runde jeweils 5.337m und verlangte einiges von den Fahrern ab. Das richtige Setup mit den richtigen Reifen über die ganze Renndauer zu finden war hier ein echtes Kriterium. Der Buschfunk im TS hatte in der Woche vor dem Rennen immer mal wieder ein paar Rundenzeiten ausgespuckt, aber das es so spannend werden könnte, damit war nicht zu rechnen.


    Den spannenden Kampf um Platz3 hat ja schon @seppelfricke5 berichtet. Wie immer dickes Danke dafür :thumbsup: Wie es weiter hinten zu und herging hab ich leider nicht so mitbekommen, nur das @toni99 ausgeschieden ist und @Tunder_600 einsam war. Aber vlt. findet sich ja jemand der dazu noch etwas berichtet.


    Das Training war ok, die beiden Setups (Race und QF) nochmal testen und auch mal eine Duftmarke setzen. Im QF liess ich dann den anderen erst den Vortritt, ich musste noch ein "Angscht-Bisi" machen, wie man in der Schweiz sagt. @Jolly Roger hat mir dann schon eine 2:07:2.. hingeknallt. Ich wusste das auf der Strecke für mich eine 2:06:5.. möglich war, aber als ich es auf den Punkt bringen musste hatte ich den Sprit zu knapp kalkuliert. Er sollte 4,1 Runden reichen, war aber in der letzten Kurve des 4ten Turns schon leer. So rollte ich noch die Gerade entlang ins Ziel zu einer 2:12:???. So blieb mir nur Platz 2, meine erste "erste Startreihe" in einem Rennen hier. :)


    Die Rennstrategie war ein Setup das auf 2x14 Runden ausgelegt war. Ich wusste das damit 2:07er Zeiten möglich waren, aber das Sie so in Serie kommen würden, war nicht abzusehen.
    Am Start war ich leicht passiv, bloss kein Fehlstart. Jolly hat es da besser getroffen und hinter mir kam Sebastian und Toni. Letzterer wie immer sehr schnell und "Kamikazemässig" Richtung Innenseite der Kurve. Da hielt ich lieber Abstand, Toni kennt da keine Gnade und vor der nächsten Kurve habe ich ihn auch schon wieder überholt. Schnell rein in die Kurve heisst eben meistens auch zu langsam raus ;) Sebastian hat mich noch kurz angestubst in Kurve 1, war aber nicht unbedingt seine Schuld da ich eben den "Toni-Sicherheitsbremser" noch einlegte. Die erste halbe Runde war ich damit beschäftigt Abstand zwischen Toni und mich zu bringen damit es nicht wieder mit einem Boxenstopp für mich endet. Toni fährt wie der ganz junge Verstappen, keine Gnade! Auch nicht gegen sein eigenes Auto. :saint:
    Dann war meine Aufmerksamkeit nur noch nach vorne gerichtet. Ich setzte zur Jagd auf Jolly an! Aber es tat sich nichts. Absolut nichts. Der Abstand zwischen uns betrug immer 1,7-3,1 Sekunden. 10 Runden lang. Dann habe ich mich verschalten und konnte das Auto gerade noch retten, verlor aber weitere 8s. Jolly kam in Runde 13 zum Boxenstopp. ich blieb noch eine Runde länger draussen (nach Plan) und ausserdem waren die Rundenzeiten noch gut und ich hatte erst in Runde 12 die schnellste Rennrunde mit 2:06:756 gefahren.
    Dann kam mein Stopp und ich stellte fest das Jolly nicht nachgetankt hatte, er fuhr mit vollem Tank im Gegensatz zu mir los. Ich verlor weitere Zeit und kam mit 21s Rückstand auf den "Altmeister" wieder auf die Piste. Da unsere beiden Reifensätze neu waren ging das Spiel von vorne los. Rundenzeiten unterhalb unserer QF-Zeiten waren Standard. Ich kam nicht ran an ihn, aber er auch nicht weg von mir.
    Erst ca. 6 Runden vor Schluss fing der Vorsprung zu schmelzen an. Erst langsam, dann immer schneller. Eine kleine Kollision mit Hugo hatte Jolly dann auch noch 6-7s gekostet und so war ich Anfangs Runde 27 auf 3,5s dran. Aber auch meine Reifen sind nur aus Gummi und so kam ich kurz ins driften und hatte grösste Mühe das Auto wieder abzufangen und heile auf die Strecke zurückzubringen. Dann waren es 16s auf die Nummer 1 an denen sich bis zum Ziel nichts mehr änderte. zuerst war ich schon ein bisschen enttäuscht das nicht mehr als Platz 2 rauskam. Aber hey, Podium. Muss man auch erst schaffen.


    Gratulation an Jolly, der absolut verdiente Sieger. :thumbup:


    Ich werde auch das nächste mal versuchen an seinem Stuhl zu sägen, vlt. machen ja Sebastian und Hugo wieder mit. Einigen Gerüchten zufolge sollen aber schon leichte Schweissperlen bei Jolly gesichtet worden sein. Aber das sind halt nur Gerüchte :D
    Hat wieder extrem Spass gemacht!

    Räusper! Räusper!
    Dädädädääääää Dädä Dädädädäääääääää usw.


    Weil sich @Finst0815 im TS beschwert hat, das er heute keinen Forumsbeitrag lesen konnte, will ich mich doch mal erbarmen und ihm diesen äussert interessanten Donkey-Stream zur Verfügung stellen. 8)