Gadarols TALKTrain zum Thema "AddBlock" als Commentary in TS2014 #35

  • Ich stimme dir hier in eigentlich allen Punkten zu. Ich selber habe Werbeblogger auf gadarol.de und youtube.de generell deaktiviert. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Seid dem auch das ganze um AdBlock Plus mit Mafia und so herausgekommen ist, wobei ich da die genaue Wahrheit jetzt auch nicht kenne, habe ich mich von AdBlock komplett verabschiedet. Ich nutze Ghostery, natürlich Whitelist für bestimmte Seiten. Das blockiert gleichzeitig auch noch alle Tracker. Jedenfalls soll es das. Bis jetzt hat es alles getan was ich wollte. Nochmal zum Thema zurück...es gibt wirklich Leute die das mit YouTube und Geld nicht verstehen wollen. Kommentare von solchen Leuten findet mal ja leider sehr häufig. Jeder der nicht zugehört hat: http://www.gadarol.de/wiki/Transparenz Hier kann alles zu Gadas Aufwand für die Videos nachgelesen werden. In der Gada-Wiki. DIE AUCH GELD KOSTET!!! Und das nur damit die für alle richtig funktioniert. Jede mithilfe, die übrigends sehr gerne gesehen wird, ist freiwillig. Alle Infos zur Gada-Wiki sind hier. Wie Gada sagte, er spendet bei kostenlosen Programmen. Das macht die Sachen dann mit kosten verbunden. Aber wenn er dies nicht tun würde, könnte es sein, dass die Software irgendwann nicht mehr kostenlos ist oder einfach eingestellt wird. Auch müssen viele der Spiele bezahlt werden. Ich glaub ich wiederhole das was Gada schon sagte. Ich halte mich daher kurz...Leute die das nicht verstehen-->[Blockierte Grafik: http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_trage.gif]

  • Ich habe denn AdBlocker auf Youtube und einigen anderen Seiten auch deaktiviert viel interessanter finde ich das Thema der bezahlten Youtube Kanäle "Die ja auch anscheinend kommen" Ich persönlich hasse Werbung bin aber auch so realistisch das ich weiß das es ohne nicht geht. Gebe es aber die Möglichkeit Gada oder auch noch 3-4 andere Kanäle Werbefrei jeden Tag jeden Clip für zum Beispiel 3€ im Monat schauen zu können würde ich das echt gerne tun.

  • Es gibt übrigens eine relativ neue Möglichkeit Youtuber zu unterstützen. Es gibt den Adblock, und den AdblockPLUS. Wenn man den AdblockPLUS gegen den Adblock austauscht - der Adblock ist übrigens das Original - Hat man seit kurzem eine Funktion, nicht nur ganz Youtube freizuschalten, sondern einzelne Kanäle. Und das funktioniert, ich habs grade getestet. Und wie das funktioniert sieht man hier:



    Ne gute Sache, weil ich würde niemals für Youtube den Adblocker ausschalten, weil ich jeden Einfluss verlieren würde, wen ich nun unterstütze, und wen nicht. Es gibt massig Kanäle, die produzieren den letzten Mist und monetarisieren ihn, da möchte man wirklich nicht die Ersteller unterstützen. Aber so kann man entscheiden, wen man unterstützt.