Feedback an das Cattle and Crops Team

  • Da Masterbrain Bytes gesagt hat, das CnC durch unser Feedback und unsere Vorschläge zustande kommt, habe ich mir gedacht, zu diesem Punkt ein seperates Thema zu machen. Hoffe unsere Ideen und Vorschläge können direkt an die Entwickler weitergeleitet werden. Bitte Stichwortartig und Kurz&Knapp, damit's kein Ärger gibt und Übersichtlich wird.


    Meine Vorschläge:
    -Auch kleinere Maschinen, Traktoren, Häcksler usw.
    -Dass die Stoppeln der Vorfrucht beim Grubbern oder Scheiben nicht einfach verschwinden, sondern immernoch zu sehen sind.
    -Dass Getreide genauso wächst, wie es auch gesät wird (Bsp. Mais: Dass die Reihen nicht Gradeaus, Quer, und Diagonal immer gleich ausssehen)
    -Dass Mais, der daneben gehäckselt wurde auch am Boden liegt und nicht wie die Sägespähne und Äste in LS einfach verschwinden
    -Dass beim Beladen von Anhängern keine Grenzen gesetzt sind, sprich: Vollladen bis Obenrüberkommt und die Anhänger somit auch Überladen wären und Schäden davon bekommen.

  • Ich weiß nicht wie das geregelt wird mit der Befüllung der Anhänger. Ich hoffe es gibt KEINE Prozentanzeige wie beim Mitbewerber.
    Toll wäre, wenn man selbst entscheiden kann/muss wann man aufhört den Anhänger zu beladen. Heißt man kann ihn auch zum überlaufen bringen, wodurch man Erntegut verliert. Optisch könnte man das Überlaufen des Anhängers so ähnlich lösen wie beim Häckslerauswurf wenn dieser gegen die Bordwand des Anhängers trifft. Das Häckselgut muss ja nicht zwangsläufig auch auf dem Boden liegen bleiben.

  • Ich hoffe es gibt KEINE Prozentanzeige wie beim Mitbewerber.

    Reicht doch, wenns HUD ausblendbar ist. Dann hat man ein sauberes Bild, nur die die Cockpitanzeigen ;)
    Der Fernbussimulator hats gut gelöst: da kann man sich das einblenden lassen, was man will.


    Ich hoffe, das Feedback funktioniert auch andersrum: wir kriegen Bescheid gesagt, wenn etwas zB. technisch nicht zu machen ist oder einfach mal zuviel Leistung frisst.

  • Von mir aus auch so.
    Mir geht es in erster Linie darum, dass man beim Mitbewerber nie wirklich merkt das man Erntegut fährt. Es fühlt sich immer an als ob man Prozentzahlen durch die Gegend fährt und sich dementsprechend die Füllstandsplane des Anhängers eben nur daran orientiert. Keinerlei dynamic beim laden bzw. abladen. Dieses Sache erstreckt sich durch das ganze Spiel. Vom beladen werden, bis ins Fahrsilo usw. immer Prozentzahlen.
    Ich hoffe das kann man besser lösen. Bin gespannt.

  • Reicht doch, wenns HUD ausblendbar ist. Dann hat man ein sauberes Bild, nur die die Cockpitanzeigen ;) Der Fernbussimulator hats gut gelöst: da kann man sich das einblenden lassen, was man will.


    Ich hoffe, das Feedback funktioniert auch andersrum: wir kriegen Bescheid gesagt, wenn etwas zB. technisch nicht zu machen ist oder einfach mal zuviel Leistung frisst.

    Finde man sollte zu Realismus auch ein wenig gezwungen werden. Es wäre komisch, wenn ich der einzige in einer Online-Sitzung bin, der nicht weiß, wie viel noch auf meinen Hänger passt, weil alle anderen die Anzeige eingeschaltet haben. Und das mit dem Überlaufen ist eine tolle Idee, sodass man auch noch ein wenig aufpassen muss und nicht brainafk unterm Rohr vom Drescher nach fährt.
    Wie ist das bei modernen Anhängern, wird dort nicht zumindest das Gewicht angezeigt, damit der Fahrer weiß, wie viel er noch laden darf, damit er nicht zu viel für die Straße wiegt?

  • Wie ist das bei modernen Anhängern, wird dort nicht zumindest das Gewicht angezeigt, damit der Fahrer weiß, wie viel er noch laden darf, damit er nicht zu viel für die Straße wiegt?

    Hab ich noch nie gesehen. Bei den meisten Anhängern ist das zulässige Gesammtgewicht höher als die Kapazität. Wenn nicht, muss man aufpassen. LG

    :) Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch. :)

  • Ich glaube Ziel dieses Threads ist nicht neue Diskussionen zu starten sondern knapp und bündig ein Feedback zu geben.


    Mein Feedback an CC:
    Bravo, ihr macht vieles richtig mit eurer Strategie, Ideen, Einsatz und Prigrammierung. Dies sieht man auch am Erfolg der KS-kampagne!
    Doch finde ich: wenn Wünsche überhaupt nicht umsetzbar sind, könnte das kurz und knapp bemerkt werden. Es wäre schade wenn mit nicht umsetzbaren Ideen die Erwartungen geschürt werden und zum Ende keine Chance haben (vorläufig) ins Spiel zu finden. Ich bin überzeugt, dass Gadarol eine Art inkognito-Benutzer für euch kreieren würde um Statements zu verfassen, aber keine Anlaufstelle für Fragen zu sein. Ich stelle mir das auch nicht vor, dass ihr auf jede Idee ein Statement geben müsst, sondern nur bei grossen, bei denen ihr gerade wisst, dass es nicht geht. (Jetzt nur als Beispiel) Büroarbeit ist nicht im Fokus und zu aufwändig, wird also in den nächsten Jahren nicht umgesetzt...