Rucksäcke als Mod?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rucksäcke als Mod?

    Seid ihr für einen Rucksackmod? 18
    1.  
      Nein (11) 61%
    2.  
      Ja (7) 39%
    Es kam auf dem Server die Frage nach einem Rucksackmod auf. Nun stellt sich die Frage: Wird ein solcher eingeführt werden?

    Falls ja, wäre hier mein Vorschlag für den Ruscksackmod: Rucksack ist auf neuem Rüstungsslot tragbar (ansonsten eben auf Brustplattenslot) und es gibt 2 Varianten: Groß und klein ( X/ ) Gecraftet wird so:

    (L=Leder, F=Faden, S=Stoff(oder anderer Name), kR=kleiner Rucksack, gK=großer Rucksack)

    F
    L
    F
    L
    L
    L
    F
    L
    F
    ---------------> S


    S

    S
    S

    S
    S
    S
    S
    ------------------------>kR


    S

    S
    S
    kR
    S
    S
    S
    S
    ------------------->gR

    Auch dies kann natürlich noch geändert werden. Wie viel Platz jeder Ruscksack hat ict auch noch nicht fest... Ich würde mich bei Bedarf auch bereiterklären, die Bilder für die neuen Items zu gestalten.

    Die Hauptfrage geht allerdings an alle Java-Begeisterte: Krigt ihr so einen Mod hin, von mir aus mir Vorlage???
    "Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird."
    - Theodor von und zu Gutenberg

    Auf Grund meiner Grasfaserleitung kann es passieren, dass ich Antworten erst nach einiger Zeit sehe :(
    -Gadarol.de Werbung-
  • Rucksackgröße

    aljac2013 schrieb:

    Ich finde das ist eine hervorragende Idee.

    Als größe würde ich vorschlagen das der kleine Rucksack die Größe einer Kiste hat, der große dementsprechend die Größe einer Doppelkiste.

    Gruß

    Alex


    Ich denke, das wäre übertrieben... Es soll ja nur das inventar etwas erweitern, nicht verdreifachen...
    Das bringt mich aber drauf, dass möglicherweise auch neue Satteltaschen für Esel eingefügt werden könnten (Kleines Bonbon für di Progamierer :thumbsup: ) Ich schlage 12 (3*4) Slots für den kleinen und 20(4*5) für den großen...
    "Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird."
    - Theodor von und zu Gutenberg

    Auf Grund meiner Grasfaserleitung kann es passieren, dass ich Antworten erst nach einiger Zeit sehe :(
  • Is ja nett das ihr das alles plant, aber habt ihr überhaupt schon einen Programmierer? Ohne diesen bringt euch das herzlich wenig.
    Ich empfehle euch mal bei Chaoschaot zu fragen, er hat Java Ahnung und kann euch dann auch sagen wie das mit dem Inventar läuft. Also ob das Probleme gibt oder nicht.

    LG
    Cedric
    PS: So wie ich Java kenne wird das eh rummacken also wird es auch dauern bis es auf den Server kommt...stellt euch auf Wartezeit ein.
  • Ich würd, was bei dir der Stoff ist, ja einfach "Tasche" nennen oder so ähnlich.

    Brechen wir mal auf, was das Plugin tun sollte:
    1. Einfügen von drei neuen Rezepten. Das ist an sich einfach, soweit ich weiß kann es da nur einen Bug geben dass die im Craftingfenster nicht korrekt dargestellt werden.
    2. Einfügen von drei neuen Items. Das geht so nicht, ohne Bukkit signifikant aufzubohren und den Client zu zwingen, gemoddet unterwegs zu sein. Man könnte aber statt eigenen Items einfach umbenannte Kisten als Rucksäcke nehmen, dann müsste man einfach nur deren Verhalten modifizieren. Das ist möglich, führt aber schnell zu problemen mit anderen Plugins. Aber eigene Icons / komplett neue Items sind ohne ClientMod unmöglich.
    3. Erstellen und Verwalten von weiteren Inventaren (namentlich denen der Rucksäcke) und die an bestimmte Items binden. Das wäre der aufwändigste Teil des ganzen Plugins und auch der fehleranfälligste. Man müsste an dieser Stelle sicher gehen, dass die Inventare der Rucksäcke auch sinnvoll gespeichert werden, ohne dass jedes andere Plugin wissen muss, dass es Rucksäcke gibt. Und das halte ich für sehr unwahrscheinlich, denn um das funktionierend hinzubekommen müsste man die genaue Arbeitsweise von den anderen Plugins auf dem Server in- und auswendig kennen. Ich halte es eher für wahrscheinlich, dass dann einfach mal die Inhalte von Rucksäcken komplett verschwinden oder schlimmstenfalls auch das ganze Spielerinventar zerschießen.
    Fazit: Prinzipiell möglich, aber vermutlich weit aufwändiger und umständlicher als du dir das denkst. Ich würde davon abraten, ein solches Plugin für den Server zu verwenden. Die Inventare sind soweit ich mitbekommen habe ja immer noch gelegentlich nicht korrekt abgespeichert und müssen manchmal aus Backups des InventoryHelpers wiederhergestellt werden. Ein Rucksack-Plugin würde da eine weitere große Quelle von möglichen Fehlern hinzufügen und die Mods haben sicherlich besseres zu tun, als ständig die Inhalte von nicht gespeicherten Rucksäcken wiederherzustellen. Der mögliche Gewinn von ein paar zusätzlichen Inventarplätzen ist das Risiko von schwerwiegenden Fehlern die zum Verlust des ganzen Inventars führen können schlicht nicht wert.

    Alle obigen Angaben sind nach bestem (Halb)-Wissen entstanden. Wenn ich mich irgendwo unklar ausgedrückt hab, kann ich auch gerne nochmal präziser nachhaken, einfach fragen.
    There are only two difficult things in programming. Naming things, cache invalidation and off-by-one-errors.
    -Gadarol.de Werbung-
  • Oh, und noch ein wenig kleinkarierte Kritik zur Begrifflichkeit:

    Mod und Plugin sind zwei verschiedene Sachen.

    Der Server läuft auf Bukkit. Besser gesagt ist es ein CraftBukkit server. Bukkit ist eine Programmierschnittstelle für Plugin-Entwickler. CraftBukkit ist ein Minecraft-Server, der von den gleichen Entwicklern wie die Bukkit-Schnittstelle programmiert wird und diese auch bereitstellt. Ein Plugin wäre jetzt ein zusätzliches kleines (Java-)Programm, welches von diesem Server geladen werden kann und da fröhlich und fidel seine Dinge tut. Ein Plugin damit zu verwenden ist genau das, wofür der Server gedacht ist. Ein Plugin muss nur auf den Server geladen werden und kann dann seine Arbeit machen. Der Client muss nicht wissen, dass dieses Plugin existiert, weil es die Art und Weise, wie Client und Server miteinander kommunizieren, nicht verändert.

    Eine Modifikation (Mod) ist eine Veränderung an der Art und Weise, wie der Server funktioniert. Eine Mod nutzt nicht die Bukkit-Schnittstelle sondern ersetzt Teile des Ursprünglichen Codes des Servers, um Dinge zu erreichen, die mit der Bukkit-Schnittstelle nicht möglich sind. Meistens braucht es auch eine Modifikation des Minecraft-Clients um einen Modifizierten Server zu nutzen, da der Vanilla (= unmodifizierte) Client den Server durch die Modifikation nicht mehr versteht. Dadurch, dass eine Mod verändert, wie der Server sich verhält, kann es auch dazu führen, dass Plugins nicht mehr funktionieren, weil die Mod die Programmierschnittstelle verändert oder zerstört.

    Ich bin in meinem vorherigen Post davon ausgegangen, dass ihr von einem Plugin sprecht. Denn ich denke niemand hat Lust sich extra noch seinen Client zu modifizieren nur um auf den Server verbinden zu können.
    There are only two difficult things in programming. Naming things, cache invalidation and off-by-one-errors.
  • Also ich möchte mich hier auch mal melden und zwar gibt es ein plugin was die macht es läuft auch unter 1.7.2 habe es selber geteste hier der link:http://dev.bukkit.org/bukkit-plugins/karabin-backpack/

    Gemacht werde sind wie gefolgt
    L=Leder
    C=chest

    L L L
    L C L
    L L L

    18 slots hat ein rucksack, ich hoffe ich konnte helfen. (auf dem Test server installirte plugins WorldEdit, SecretCommands, MoreWorlds,
    FlyMode, MinecartMania, PLM, Backpack, Multiverse-Core, PermissionsOS,
    dynmap, Lift, InventoryHelperExtended, Multiverse-Portals, pvparena)
  • flo2105 schrieb:

    Also ich möchte mich hier auch mal melden und zwar gibt es ein plugin was die macht es läuft auch unter 1.7.2 habe es selber geteste hier der link:dev.bukkit.org/bukkit-plugins/karabin-backpack/


    Problem ist solange es keine Möglichkeit gibt, den Code zu lesen (und das gibt es bei dem nicht, selbst wenn ich ihn finde dürfte ich ihn der Lizenz wegen nicht lesen) müssen wir damit rechnen, dass es zu Problemen mit den anderen Inventarplugins führt. Und die könnten dann nur schwer gefunden und noch schwerer behoben werden.
    There are only two difficult things in programming. Naming things, cache invalidation and off-by-one-errors.
    -Gadarol.de Werbung-