Einsatzberichte Emergency

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einsatzberichte Emergency

      Um die Einsatzberichte klar von der Multiplayer Absprache zu trennen und um die Einsatzberichte aus dem internen Forumsbereich rauszuholen, habe ich mal diesen Thread aufgemacht.
      Hier noch einmal der Einsatzbericht von den Einsätzen am Sonntag Abend /Montag Nacht:

      Kaktushose schrieb:

      Letzter Einsatz: 08.07.2018, 12:34 Uhr
      Einsatz Nummer: 1
      FEU K PKW Brand

      Im Einsatz:
      BF1:
      ELW 1, HLF 1, HLF 2, TLF 3000

      Aus noch ungeklärter Ursache ging der Motorblock eines PKW in Flammen auf. Der Brand wurde mittels Schnellangriffsvorrichtung abgelöscht und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Es kam niemand zu Schaden.


      _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Letzter Einsatz: 08.07.2018, 16:12
      Einsatz Nummer: 2
      FEU G Flächenbrand >500qm

      Im Einsatz:
      BF1:
      ELW 1, HLF 1, HLF 2, DLK, TLF 4000, RTW
      BF2:
      ELW1, HLF1, LRF,
      FF3:
      LF 1
      FF6:
      TLF 3000, TLF 4000, LF 1

      Durch die große Trockenheit entwickelte sich aus einem kleinen Gartenlaubenbrand ein größerer Flächenbrand. Mit genügend Manpower konnte dieser jedoch binnen 3 Stunden gelöscht werden. Dabei Verletzte sich ein Kamerad, die Bewohner konnten jedoch alle in Sicherheit gebracht werden.


      _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Letzter Einsatz: 08.07.2018, 23:12
      Einsatz Nummer: 3
      FEU G Wald 6 Y R3 M BHP50 Waldbrand < 500qm

      Im Einsatz:
      BF1:
      ELW 1, HLF 1, HLF 2, DLK, TLF 4000, WLF 1, WLF 2, AB-MANV, AB-Atemschutz, RTW 1, RTW 2, NEF
      BF2:
      ELW1, HLF1, DLK, LRF, RTW 1
      FF4:
      LF1
      FF3:
      LF 1, LF 2
      FF5:
      MTW, TLF 4000, LF 1
      FF6:
      TLF 3000, TLF 4000, LF 1
      Rettungsdienst:
      OrgL, LNA, SEG-Transport, SEG-Behandlung, 15x RTW, 5x NEF

      Um 23:12 meldeten mehrere Anrufer der Leitstelle ein brennendes Mehrfamilienhaus. Aufgrund der extremen Trockenheit konnte ein Übergreifen auf das nahe gelegene Waldstück durch die BF2 und die FF4 nicht verhindert werden. Es wurde die BF1 nachalarmiert. Da die Löscharbeiten durch die anliegende Autobahn immens erschwert waren, breitete sich das Feuer rasend schnell aus. Die Einsatzleitung und der OrgL besprachen die Lage und beschlossen auf FEU G Wald 6 R0 zu erhöhen. Somit wurde die FF3, FF5, FF6, die SEG-Führungsgruppe und der LNA alarmiert. Durch die enorme Hitze und Trockenheit konnte auch ein Übergreifen auf das Industriegebiet nicht verhindert werden. Zahlreiche Arbeiter, Passanten und Feuerwehrleute wurden verletzt, die Patientenanzahl stieg in kürzester Zeit auf 43. Die Alarmstufe wurde auf R3 erhöht, wodurch die SEG-Transport, die SEG-Behandlung sowie 15 RTW und 5 NEF aus der Umgebung hinzugezogen wurden. Es wurden 2 SG 30 Zelte aufgebaut und die Verletzten darin behandelt. Die Flammen waren größten Teils bekämpft als uns die Engine durch einen Crash unterstütze und so den Einsatz beendete.


      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Letzter Einsatz: 09.07.2018, 00:23
      Einsatz Nummer: 4
      FEU G Y Mehrfamilienhaus

      Im Einsatz:
      Löschzug BF 1 und BF 2 Wuppertal

      Eine Gasexplosion löste einen Brand in einem Mehrfamilienhaus aus. Durch die beschädigte Gasleitung flammte das Feuer immer wieder auf. Erst als das Gas durch die Stadtwerke abgestellt wurde, konnten die Flammen unter Kontrolle gebracht werden. Auch hier wurden wir durch einen Absturz der Engine beim Löschen unterstützt.


      -Gadarol.de Werbung-
    • Letzter Einsatz: 09.07.2018, 109:25
      Einsatz Nummer: 5
      FEU K PKW

      Im Einsatz:
      BF1:
      HLF 1, RTW, NEF

      Ein technischer Defekt löste einen PKW-Brand aus. Es wurde ein Schaumangriff vorgenommen, da die PKW Karosserie extrem hohe Temperaturen annahm. Es wurde niemand verletzt, sodass RTW und NEF wieder einrücken konnten.


      _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Letzter Einsatz: 09.07.2018, 22:22
      Einsatz Nummer: 6
      FEU 00 R1 Spielplatz

      Im EInsatz:
      BF1:
      ELW 1, HLF 1, DLK, HLF 2, TLF 4000
      BF2: ELW 1, HLF 1, DLK
      FF6:
      TLF 4000, HLF 1

      Rettungsdienst:
      SEG-Führungsgruppe, LNA, OrgL, 5 RTW, 3 NEF

      Vermutlich durch einen glimmenden Zigarettenstummel ausgelöst, gingen Büsche in der Nähe eines Spielplatzes in Flammen auf. Innerhalb kürzester Zeit begann der Spielplatz ebenfalls zu brennen, anliegende Häuser waren ebenfalls bedroht. Da mehrere Kinder über Atemwegsreizungen klagten, löste die Bieberleit R1 aus. Der LNA, der OrgL, die SEG-Führungsgruppe sowie 5 RTW und 2 NEF wurden alamiert, um die Kinder und eventuell weitere Verletzte zu evakuieren.

      gadarol.de/board/index.php/Att…daf38624fb69f5120394a0b6dgadarol.de/board/index.php/Att…daf38624fb69f5120394a0b6dgadarol.de/board/index.php/Att…daf38624fb69f5120394a0b6d
      _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Letzter Einsatz: 10.07.2018, 00:46
      Einsatz Nummer: 7
      TH VU

      Im Einsatz:
      BF2:
      HLF 1, LRF

      Rettungsdienst:
      RTW, NEF

      Auf der Einsatzfahrt zu einem Raubüberfall verunglückte der Bieber 1 FuStW 2 bei einem riskanten Wendemanöver. Um 0:43 wurde die Polizei zu einem Raubüberfall alarmiert. Auf der Anfahrt bemerkte der Fahrer des Streifenwagens den Täter auf der Flucht und versuchte in einem riskanten Manöver zu wenden. Der Streifenwagen musste jedoch einem entgegenkommenden PKW ausweichen, wodurch sie gegen einen Laternenmasten krachten. Der Täter konnte durch nachalarmierte FuStW überwältigt werden, die Verletzten Kollegen wurden durch die Feuer befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

      gadarol.de/board/index.php/Att…daf38624fb69f5120394a0b6d
      _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Letzter Einsatz: 10.07.2018, 01:49
      Einsatz Nummer: 8
      Kat Alarm Erdbeben

      Im Einsatz:
      BF1:
      RTW 1, Z-RTW, NEF
      Bf2:
      LRF, RTW 1
      FF3:
      LF16 als FR

      Rettungsdienst:
      OrgL, LNA, SEG-Transport, 20 RTW, 10 NEF

      Am 10.07.2018 erschütterte um 01:49 ein Erdbeben Bieberfelde. Zahlreiche Personen wurden verletzt bzw. verschüttet. Bis in die frühen Morgenstunden waren die Einsatzkräfte damit beschäftigt Verletzte zu suchen und zu betreuen.

      gadarol.de/board/index.php/Att…daf38624fb69f5120394a0b6dgadarol.de/board/index.php/Att…daf38624fb69f5120394a0b6d
      _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Letzter Einsatz: 10.07.2018, 00:46
      Einsatz Nummer: 9
      TH VU

      Im Einsatz:
      BF1:
      HLF 1, RTW , NEF

      Rettungsdienst:
      RTW, NEF

      Bauhofsfahrzeug

      im Kreuzungsbereich Schulstraße/Kirchweg kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW. Beide Fahrer waren eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der eine Fahrer war nur leicht verletzt, der andere Fahrer schwebte jedoch in Lebensgefahr und musste an der Unfallstelle reanimiert werden.

      Bilder
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 21.27.06.19.png

        3,82 MB, 1.920×1.080, 2 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 21.30.58.31.png

        2,89 MB, 1.920×1.080, 2 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 21.31.00.91.png

        3,25 MB, 1.920×1.080, 2 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 23.04.40.08.png

        3,57 MB, 1.920×1.080, 2 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 23.14.20.44.png

        4,78 MB, 1.920×1.080, 1 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 23.29.41.01.png

        4,66 MB, 1.920×1.080, 1 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 23.31.29.52.png

        4,87 MB, 1.920×1.080, 1 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 23.34.42.23.png

        4,54 MB, 1.920×1.080, 0 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 23.34.47.68.png

        4,45 MB, 1.920×1.080, 0 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.10 - 00.30.02.16.png

        5 MB, 1.920×1.080, 0 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.10 - 00.33.16.79.png

        4,56 MB, 1.920×1.080, 0 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.10 - 00.33.24.74.png

        4,89 MB, 1.920×1.080, 1 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.10 - 00.36.18.95.png

        4,93 MB, 1.920×1.080, 1 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 20.58.48.85.png

        4,3 MB, 1.920×1.080, 1 mal angesehen
      • Emergency 4 Screenshot 2018.07.09 - 21.17.27.03.png

        4,27 MB, 1.920×1.080, 1 mal angesehen
    • Letzter Einsatz 10.04.2019, 12:54 Uhr
      Einsatz Nummer: 1
      Feu G Gebäudebrand

      Im Einsatz:
      BF 2: Löschzug
      FF 4: LF20
      Polizei

      13:09 Uhr Erhöhung auf Feu G 6 X Y R3 Gasexplosion

      Nachalarmierung:
      BF 1: Löschzug, WLF-1, WLF- 2, AB-MANV, AB-Atemschutz
      FF 3: Löschzug
      FF 4: CBRN-ErkKw
      FF 5: Löschzug
      FF 6: Löschzug
      15 RTW, 5 NEF, LNA, OrgL-RD, SEG-Führungsgruppe, SEG-Transport, SEG-Behandlung, SEG-Betreuung, SEG-Logistik


      Um 12:43 meldeten mehrere Anrufer ein brennendes Mehrfamilienhaus in der Kaiserstraße. Durch die zuerst eintreffende FF 4 konnte das Feuer bereits auf der Anfahrt durch eine starke Rauchentwicklung bestätigt werden. Wenige Minuten nach dem Eintreffen der BF 2 gab es eine Gasexplosion, vermutlich ausgelöst durch ein Leck im Keller des Hauses. Ein Trupp der FF 4, welcher sich zum Zeitpunkt der Explosion zur Menschenrettung im Gebäude befand, wurde schwer verletzt. Durch die Explosion gerieten mehrere angrenzende Mehrfamilienhäuser in Brand sowie ein kleines Waldstück. Es wurden die BF 1, die FF 3 sowie der OrgL-RD und die SEG-Führungsgruppe alarmiert, da mit vielen Verletzten zu rechnen war. Diese Annahme bestätigte sich leider, die Patientenzahl stieg auf 23. Daher wurden der LNA, die SEG-Transport, die SEG-Behandlung und diverse Rettungsmittel des Rettungsdienstes nachalarmiert. Da das Feuer nur schwer zu kontrollieren war, wurde ebenfalls die FF 5 und die FF 6 hinzugezogen. Um die vielen Betroffenen, aber nicht Verletzen, ebenfalls zu versorgen, wurde die SEG-Betreuung alarmiert. Diese brachte die Betroffenen in einer Turnhalle unter und richtete eine Essensausgabe ein. Als sich der Einsatz bereits über mehrere Stunden erstreckte und kein Ende in Sicht war, wurde ebenfalls die SEG-Logistik alarmiert, um eine Versorgung der Einsatzkräfte zu ermöglichen. Nach 37 Stunden konnte endlich Feuer aus gemeldet werden. Insgesamt waren 318 Einsatzkräfte in mehreren Schichten im Einsatz. Die Polizei ermittelt.




      PS: Flo, RKL und ich freuen uns jederzeit über neue Mitspieler für Emergency :thumbsup:

      PPS: Wer sich schon immer gefragt hat, was diese wirren Zahlen und Buchstaben vor dem Einsatzstichwort sollen, hier eine kurze Erklärung:
      Feu = Feuer
      G = Groß
      6 = 6 Löschzüge
      X = Gefährdung durch Gefahrstoffe
      Y = Menschenleben in Gefahr
      R3 Großeinsatz Rettungsdienst Kategorie 3, auch bekannt als MANV(Massenanfall von Verletzen)
      Orientiert habe ich mich hierbei am System, welches in Schleswig-Holstein verwendet wird.
      Naja, genug Blauchlicht-Nerd gewesen für heute ^^