Aktueller Status des Saat-Updates

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aktueller Status des Saat-Updates

      Vor einigen Tagen haben wir die Information bekommen, dass die Firma
      Horsch sich exklusiv für eine Kooperation mit einem anderen
      landwirtschaftlichen Spiel zur Landwirtschaftsmesse Agritechnica
      zusammengeschlossen hat.
      Somit beendet Horsch die Zusammenarbeit mit allen anderen
      Agrar-Gaming-Firmen. Dies hat für uns zur Folge, dass wir alle Produkte
      und Markenbestandteile wie Logos etc. entfernen müssen und die gebauten
      Maschinen nicht mehr verwenden können.
      Dieser Umstand hat dazu geführt, dass wir euch leider nicht wie geplant
      die das Saat-Update mit dem nächsten Update ausliefern können. Als
      Alternative werden wir das Gülleverteilfass Stapel VT 18000 integrieren
      und euch im Laufe der Woche zur Verfügung stellen.
      Für die Sätechnik läuft gerade die Konstruktion einer neuen Maschine.
      Sobald dies abgeschlossen ist, können wir das Saat-Update
      veröffentlichen. Wir halten euch dazu auf dem Laufenden.
      Wir bedauern diese Entscheidung sehr, bedanken uns aber für die gute
      Zusammenarbeit in der Vergangenheit und wünschen der Firma Horsch
      weiterhin viel Erfolg. Vielleicht finden wir in der Zukunft wieder
      offiziell zusammen, wir würden uns freuen.
      [Quelle: forum.cattleandcrops.com/threa…-status-des-saat-updates/ ]
      -Gadarol.de Werbung-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kartoffelheini ()

    • Ich hatte das Glück, mich mit dem Pressesprecher Herr Brandt von Horsch zu unterhalten.

      Wie gerstern von Horsch auf Facebook geschrieben wurde, möchten sie gerne die Gaming Power in ihrem eigenenrealenBetrieb nutzen
      und haben dafür sich mit einem Partner exklusiv zusammengeschlossen,
      dies wurde mir auch von Daniel Brandt, Pressesprecher der HorschMaschinen GmbH, auf Anfrage bestätigt.
      Herr Brandt betonte ganz klar dass ihre Entscheidung nicht gegen CnC ging, sondern sie sich für ihre Pläne entschieden haben.
      Mehr dazu werden wir voraussichtlich auf der AGRITECHNICA im Novembererfahren.
      Wer dieser Partner ist werden wir später erfahren, da Horsch nicht möchte, dassdie Emotionen unnötig hoch kochen.
      Sicher sagen kann man, dass die Horsch Freunde auch in Zukunft mit virtuellen Geräte über den Acker fahren können und so wie Herr Brandt klang wird das sicherlich auch ein riesen Spass,weil hier der HORSCH eigene Betrieb extrem detailliert nutzbar wird und so die Realität und die Gaming Power verschmelzen.

      Auf die Frage, ob Modder in Zukunft bei CnC Horsch Maschine bringen dürfen, antwortet Herr Brandt:
      "Ich möchte nach aktuellem Standpunkt nicht unbedingt Moddern verbieten, Horsch Maschinen in einem Spiel, welchem auch immer, rein zu modden, wenn die Qualitätsstandards erfüllt sind."
      Eine Aussage die mich freut, denn so werden hoffentlich dann auch in CnC Horsch Maschinen anzutreffen sein, denn die 3D Modelle, die wir bisher zu sehen bekamen, machen ja Lust auf mehr.

      Was wir auch alle berücksichtigen sollten, so eine Exklusivität ist nie für die Ewigkeit und was in Zukunft noch alle geschehen wird, wird sich noch zeigen.
      Natürlich ist es für die Agrar Simulation Genre schade wenn ein Hersteller nicht in mehreren Spielen ist,
      dass mag für uns Spieler aber auch ein Grund sein sich mit mehr als einem Spieletitel auseinander zu setzen.
      Denn jeder Titel hat seine Vor- und Nachteile.

      Hier noch das Zitat von Horsch bei Facebook:
      "
      Horsch Eine wichtige Ergänzung direkt von Horsch: Hallo CnC Community. Wir sind nicht aus Cattle and Crops ausgestiegen, weil wir dem Spiel keine Zukunft zutrauen. Es geht hier um eine strategische Entscheidung. Auf der AGRITECHNICA im November wird es HORSCH Gaming Content geben, der unsere Entscheidung dann auch verständlich aufzeigen wird. HORSCH betreibt ja auch einen eigenen 3.000 ha Betrieb und den wollen wir in ein Spiel bringen inkl. alle Maschinen, die es dort gibt. Auf der Agritechnica wird das dann soweit sein - aber ebend mit einem exklusiven Partner der nicht CnC ist.
      "
    • Farmschlumpi schrieb:

      Hmmm,

      Agritechnica im November mit eigenem Betrieb in einem Spiel auf der einen Seite , ein DLC eines Argraspiels wurde ebenfalls für November angekündigt auf der anderen Seite :huh: . Wir können gespannt sein. Bin aber kein Fan von Exklusivität, da so etwas immer Neid, Unmut und meistens mit einem Griff in den Geldbeutel einhergeht.
      Richtig und vor allem und das ist hier auch der Fall, bremst es kleine Entwickler, die sich Exklusivität nicht leisten können oder deren Spiel nicht so attraktiv ist, weil die Community noch sehr klein ist. Es ist kein fairer Wettbewerb.
      Aber wir finden uns damit ab und außerdem denke ich würden wir ganz anders reden, wenn die andere Seite den Deal abgeschlossen hätte. Aber so ist das mit Exklusivität, es freut sich nur eine Seite und das muss nicht sein.
      -Gadarol.de Werbung-
    • Da wird die Exklusivität mit Sicherheit an Giants gegangen sein. Ich glaube von hier war ja keiner zur Farmcon, ich auch nicht, aber vielleicht hat der eine oder andere die Preisverleihung des Modcontest im Livestream von Giants gesehen. Horsch hat dabei einen Sonderpreis gestiftet. Die Aufgabe war, das Firmengelände von Horsch in einer Modmap unterzubringen. Daraus wird sich wohl mehr entwickelt haben.