LS 17 - Anschaffungen, Fahrzeugkosten und eure Spielweise (eure Erfahrung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LS 17 - Anschaffungen, Fahrzeugkosten und eure Spielweise (eure Erfahrung)

      Moin ihr LS - Fans, Verrückte und Spielwütige :P

      Im Vorwege: Ich habe nun über 12 Stunden den neuen Landwirtschaftssimulator 17 gezockt. (mit Schlafpause zwischendurch, denn auch Urlauber brauchen Schlaf :) )
      Tutorials zocke ich immer durch, Start in der schönen amerikanischen Stadt, wo ich mich nach 5 Stunden festgefahren hatte am Bahnhof Maplefield Mill, ja man kann dort nicht per Traktor mit Anhänger abladen? :cursing: und nach 11 Stunden meine Freunde die Bäume oberhalb Feld 15 einfach mal einen Kopf kürzer machen musste) ...

      Wahrscheinlich hat jeder schon seine besonderen Momente im LS 17 gehabt?!

      >>> Aber jetzt Butter bei die Fische - Thema Fahrzeugkosten usw.

      Ich habe gesehen, dass bei mir die täglichen Kosten für die Fahrzeuge richtig saftig und deftig sind nach dem Start (alt und teuer im Unterhalt) - lagen weit über 4.200 Euronen mit sehr
      geringem Wiederverkaufswert der Fahrzeuge. Habe einige alte fahrtüchtige Klapperblechgehäuse verkauft und Neue geleistet. Ging auch gut ins Geld.

      Besonders mein RED DEVIL am Anfang, Erntemaschine Case IH 1660 Axial-Flow, alt und sehr teuer - war bei über 2.100 Euronen pro Tag. Neue liegt bei 660.
      Letzter Stand bei mir war ca. 1.500 pro Tag für den ganzen Fuhrpark. (Das kann sich sehen lassen).

      Die Erntemaschine war als Erstes dran, dann kam ne Düngemaschine und ein neuer Traktor dazu (die beiden roten Case vom Start weg wurden zu teuer).
      Ich setze erstmal voll auf die Landwirtschaft.


      Teilt mal bitte eure Erfahrungen mit:

      Achtet ihr beim Spielen auf die laufenden Kosten zur Gewinnmaximierung oder egal Hauptsache Gewinn?

      Was sind eure 2-3 ersten Anschaffungen und Verkäufe? Worauf setzt ihr den Schwerpunkt?

      Landwirtschaft, Viehzucht, Forstwirtschaft oder ? GOLDNUGGETS 8|
      -Gadarol.de Werbung-
    • mir ist auch aufgefallen das die Maschinenkosten auf schwer echt hart sind. Bin nebenbei immer mal am Missionen für andre Bauern am machen das ein bisschen extra Geld reinkommt. Aber bis ich mal die erste Sau auf da Weide habe dauert glaub n bisl.
      Wie seitn ihr mit dem Düngen zurechtgekommen. Ich hab mir leider die Mod mit der Fruchtzerstörung geladen und jetzt brauch ich natürlich erstmal nen Schlepper mit Pflegebereifung damit ich mir meine frisch angesäten Felder nich gleich wieder kaputt fahre
    • Das mit dem Düngen - ich habe am Anfang auch nicht aufgepasst, denn die Start-Sämaschine beinhaltet auch Dünger. (Gadarol hat es im neuen Video auch erkannt).

      Ich muss noch ein wenig dranfeilen mit den 3 Dünge-Phasen und den verschiedenen Mitteln eine gute Lösung zu erblicken. Den Mod der Fruchtzerstörung habe ich erstmal
      weggelassen, kommt später mit rein.
      -Gadarol.de Werbung-
    • Ich hab das folgendermaßen jetzt erstmal gelöst: Ich düng erstmal mit der Sähmaschine, dann geh ich mit nem Striegel drüber, und dann kommt nochmal ein Düngerstreuer dran. Der Düngerstreuer verbraucht deutlich weniger als noch im 15er. Mit der Ladung von der kleinen Kverneland lassen sich gut zwei der Startfelder bestreuen bevor der Streuer leer ist. Saatgut und Dünger wird vom Big Pack direkt am Shop in den Hänger gefüllt, in einen Schuppen gebracht, und dann mit der Schaufel aufgeladen, weil ich keinen Bock hab das Zeug immer auf- und abzuladen.
      -Gadarol.de Werbung-
    • Ich hatte mir gleich mal ein paar Mods runtergeladen direkt bei Giants, unter anderem auch diesen hier: FS17_ForRealModule01_CropDestruction - Fruchtzerstörung wenn man immer mitten durchs Feld fährt, fand ich sehr realistisch, aber jetzt ist es mir schon zweimal passiert, ich will abtanken vom Mähdrescher der so steht, dass ich durch die Frucht muss und schon kann der Helfer danach nicht richtig weiter ernten, weil er durch meine Spuren - Fruchtzerstörung - dann seine Bahnen nicht mehr gerade weiterfahren kann. Habe den Mod jetzt wieder deinstalliert. Hat da jemand schon bessere Erfahrung mit gemacht?
    • Simpat schrieb:

      Ich hatte mir gleich mal ein paar Mods runtergeladen direkt bei Giants, unter anderem auch diesen hier: FS17_ForRealModule01_CropDestruction - Fruchtzerstörung wenn man immer mitten durchs Feld fährt, fand ich sehr realistisch, aber jetzt ist es mir schon zweimal passiert, ich will abtanken vom Mähdrescher der so steht, dass ich durch die Frucht muss und schon kann der Helfer danach nicht richtig weiter ernten, weil er durch meine Spuren - Fruchtzerstörung - dann seine Bahnen nicht mehr gerade weiterfahren kann. Habe den Mod jetzt wieder deinstalliert. Hat da jemand schon bessere Erfahrung mit gemacht?
      Aus diesem Grund nutze ich solche Scripte im SP nicht.
      Werde auch kein Drive Control nutzen, aber ich ich glaube das wird auf den Servern bald kommen
      Gruß Stevy
    • In dem Fall gibs nur eine Möglichkeit, und zwar den Drescher aus der Spur fahren, damit nichts zerstört wird. Oder den Drescher immer dann abtanken, wenn das Rohr auf der richtigen Seite ist und es gar nicht erst dazu kommen lassen, dass er auf der falschen Seite voll läuft. In der Realität gibt es auch keinen anderen Weg.

      Ich habs gar nicht erst aktiviert, weil ich wusste, das es so kommen würde. Deswegen hab ich auch nie Drive Control drin gehabt, ausser im Hardcorespielstand.
      -Gadarol.de Werbung-