Angepinnt Gadarols Community Map - grundlegende Ideen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ok... ich versuche auch mal ein paar Ideen einzubringen...

      - Karte mit 2 Dörfen
      - pro Dorf max. 3-4 Höfe
      - 1 Fluss der die Karte in etwa 2 gleichgroße Teile teilt

      Die Grobe Idee dahinter...

      Durch die bekannte modbarkeit wissen wir das auch Szenarien möglich sind. So lassen sich sicher relativ einfach Event´s gestalten (mal etwas weiter gesponnen / vorraus gedacht). Durch diese Kartenaufteilung hätte man grob "2 Teams". Jede Seite vom Fluss hat seine Vor-/Nachteile. Eine Seite hat zum Beispiel mehr Felder das ander mehr Wiesen/Ställe für Vieh. Das kann man natürlich noch weiter spinnen in Richtung... Eine Seite vom Fluss kann Sachen produzieren die die Andere nicht kann. Sprich Gülle für die Felde bzw. Rohstoffe für die Viehzucht, die dann jeweils von der anderen seite gehandelt werden muss/kann wenn es durch deren Nachteile nicht selbst erwirtschaftet, oder nur umständlich, werden kann. Da kann man natürlich wieder kompensieren durch die möglichkeit der "Auftragsarbeit".

      Zur Landschaft:
      Eine Seite könnte man dann so hügeliger gestalten dafür eher die Viehzucht/Ställe, die Andere flache -> mehr Felder !?
      2 Dörfer = so könnte man 2 Unterschiedlich Regionen oder Baustile darstellen !?
      Verkaufsstellen liegen in etwa mittig am Fluss wo der Warenaustausch stattfinden könnte. Daraus folgt das die Dörfer eher am Rand liegen sollten.

      Vorteil: Beide Seiten müssen zusammen spielen um das "Gesamtziel des Szenarios" leichter zu erreichen.

      Nachteil: Balancing der Seiten.



      Das ist nur mal eine Grobe Idee und sehr sicher noch ausbaufähig ^^ also los... last hören/sehen...
      MfG EldaRion
    • Warum den hof direkt hinter den Deich legen, auf der anderen seite des Deiches ist das Meer.
      Der Hof besteht aus Fachwerk Gebäuden und 3 straßen die vom hof abführen eine die direkt zu den feldern geht eine führt auch zu den feldern durch ein kleinen Wald und der dritte geht zum Dorf.
      Die straßen die welche zu den feldern führen sind unbefestigt das zum dorf besteht aus
      Kopfsteinpflaster wie ein teil der straßen ihm Dorf.
      Weg von den Modernen gebäuden und mehr ein altes Dorf wo viele alte Gebäude gibt also Fachwerkhäuser oder etwas moderne Ziegelgebäude. Ihm Dorf gibt es eine Kleine Dorf und Feuerwehr Station.

      Das Dorf eben ihm Norddeutschen Style halten, also Reetdächer, Fachwerk Gebäude etc.
      Auch den Hof eher kleiner, Historischer aber da für angenehmer gestaltet werden.
    • Hallo alle zusammen

      Ich würde mir wünschen wenn man die Länder mit Erdhügeln trennt. So kenne ich es aus Ostriesland wo ich her komme.Es sieht erstens besser aus unf zweitens kann man dann nicht mehr einfach quer über die Map fahren und verleiht dem ganzen noch etwas mehr reales spielen,Es muß jetzt nicht jedes Land damit gestaltet werden. Und mehr eingezäunte Grassländer mit Stacheldraht.
      -Gadarol.de Werbung-
    • Hoppi schrieb:

      Hallo alle zusammen

      Ich würde mir wünschen wenn man die Länder mit Erdhügeln trennt. So kenne ich es aus Ostriesland wo ich her komme.Es sieht erstens besser aus unf zweitens kann man dann nicht mehr einfach quer über die Map fahren und verleiht dem ganzen noch etwas mehr reales spielen,Es muß jetzt nicht jedes Land damit gestaltet werden. Und mehr eingezäunte Grassländer mit Stacheldraht.
      Hallo zusammen,

      dieser Vorschlag gefällt mir auch sehr!
      Ich vermute, dass diese "Erdhügel" in real auch einen Zweck erfüllen und nicht nur Kosmetik darstellen. Ich tippe auf Deich-Wirkung bei Überschwemmung und Windbremse.
      Auf jeden Fall fände ich es auch gut, wenn man dadurch 'gezwungen' wird, häufiger die vorgesehenen Wege zu nutzen, statt einfach quer über (fremde) Felder abzukürzen.
      Es soll übrigens Map's geben, die so einen Effekt durch lange Kanäle bzw. Bäche erziehen. Diese Variante scheint mir aber eine gezielte Gada-Falle zu sein und sollte auf dieser Map daher nicht favorisiert werden ;)

      LG,
      Voosle
      :) >> Höre zu, um zu verstehen, nicht nur um zu antworten. << ;)
    • Moin,
      also ich würde glauben das Hoppi die sogenannten "Knicks" #wallhecke meint. Das hatte ich damals auch schon mal angeregt. Ich als Schleswig-Hollsteiner würde mich natürlich auch riesig freuen wenn diese kleine Entlehnung aus meiner Heimat aufgegriffen würde.

      So long
      Tunder
      Remember the Member....


      We are lonesome without the Com,
      but the Com is nothing without us