Feedback: UI Design und Informationsaufbereitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feedback: UI Design und Informationsaufbereitung

      Hallo liebes Cattle and Crops Entwickler Team!

      Ich möchte diese gebotene Platform dankbar nutzen um einmal auf die aktuelle Concept Art einzugehen, was das UI Design anbelangt.

      Zunächst einmal ist das aktuelle Concept was die Informationsaufbereitung angeht sehr logisch aufgebaut und wird der Fülle der Informationen gerecht um die Simulationstiefe im Managementbereich abzubilden.
      Auch finde ich Color Coding einen gelungenen Ansatz Übersichtlichkeit und Struktur zu bekommen!

      Allerdings sehe ich die Wahl eines Registerdesigns eher nicht als die optimalste Lösung.
      Verständlicherweise weißt die Baumstruktur einer solchen Navigationsstruktur den Vorteil entgegen z.B. dem Referenzprodukt auf, nicht linear durch das Menü zippen zu müssen.
      Dennoch, in der momentanen Designlösung stellt es für mich keine optimale Lösung für die Navigation dar.
      Die Navigationsbereiche sind nicht groß genug und (noch) nicht beschriftet.
      Zum anderen würde ich mir was das Management einen realistischeren mehr alltäglichen Ansatz nehmen, als ein Registerdesign.

      Mein Vorschlag wäre doch eher auf eine Art visuelle Tabletoberfläche zurückzugreifen.
      Die Simulation eines Tablets
      - ist alltäglicher, somit realitätsnaher.
      - vermeidet gefühlte Trennung zwischen Menüfenster und Ingame.
      - bringt mit sich die Möglichkeit die einzelnen Register seperat in Apps aufzusplitten:
      Dies ist meiner Meinung nach der entscheidenste Faktor!
      Die Aufgliederung in einzelne Apps macht das ganze zunächst einmal viel interessanter und intuitiver zu bedienen.
      Ein Appwechsel, um beispielsweise Informationen zum Status meiner Mitarbeiter einzuholen ist eben, was die Navigation anbetrifft schmackhafter, als einfach nur vom „Orangenen“ Register in das „Grüne“ Register per Klick zu wechseln.

      Weiterhin sehe ich dieses Konzept beim Faktor Erweiterbarkeit sehr weit vorne!
      So kann man für jeden Managementbereich in der App im Laufe der weiteren Entwicklung Verbesserungen an der Navigation/Layout, Intuitivität und Design vornehmen und die App intern ausbauen.
      Beim aktuell gewählten Registerdesign sehe ich da eher Beschränkungen.

      Jedoch nicht nur im Sinne des Navigationsdesigns ist die Erweiterbarkeit zu verstehen.
      Gadarol hat uns bereits deutlich gemacht, dass das Spiel sich auf die Spielweise des jeweiligen Spielers einstellt, d.h. der Spieler entscheidet und gestaltet von Zeit zu Zeit selbst die wirtschaftliche und landwirtschaftliche Ausrichtung seinesBetriebes bzw. Hofes.
      Im Bezug zu einer Aufgliederung in Apps könnte dies bedeuten, dass ich bestimmte Management Bereiche, die für meine Ausrichtung irrelevant sind ausblende, indem ich die App gar nicht (erst) auf mein Tablet installiere bzw. lösche.
      Ich habe also die Möglichkeit nur die Informationen personalisiert zu beziehen, die ich für mich gerade wirklich relevant sind
      Gehört beispielsweise Tierhaltung oder Viehzucht nicht zur Ausrichtung meines Betriebes habe ich die Möglichkeit die dafür nötige App für das Management nicht zu beziehen, und so durch die Reduzierung der Informationen auf das nötigsteeine höhere Übersichtlichkeit zu schaffen!
      Und auch, was die Modbarkeit angeht würde eine Tabletoberfläche im Sinne der Erweiterbarkeit große Dienste tun!
      Ergänzende Tools fürs Management, individuelle Handbücher und Hilfe Guides auf Maps, oder spezielle Apps für Landwirtschaftliche Systeme (z.B. MixFeeder, Claas Telematix) könnten hier integriert bzw. hinzuinstalliert werden.

      Bespielhafte Appliste:
      - Feldmanagement
      - Quest
      - Shops
      - Fahrzeugmanagement
      - Wetter
      - Finanzen
      - Wirtschaft (für aktuelle Preislage von Einkauf und Verkauf von Produkten)
      - BGA
      - Tier- und Viehzucht
      - Personalmanagement
      - Navigation
      - Statistik
      - Hilfe Guide (Wetterprognosen, Anbau und Optimierungstipps jeglicher Art)
      - Mechaniker
      ...

      Abschließend noch eine „traumhafte“ Idee:
      Wäre es technisch möglich eine externe Auslagerung des Managements/Menüs hardwaretechnisch auf einen externen Bildschirm oder ein Tabletbildschirm zu bringen? Hudloses Spielen und pures Ingame wären dann möglich.
      Und abschließend noch eine ganz verrückte Überlegung:
      Sollte man mit Terminals in Fahrzeugen arbeiten können, so könnte das Tablet als Ausgabegerät für den Terminalscreen dienen (Moduswechsel: Tabletoberfläche - Terminalscreen).
      So wäre eine Bedienung des Screens auch per Touch möchlich!

      Viele Grüße und viel Erfolg bei der Entwicklung,

      Herr Berkmann

      PS: Zur Einordnung der obrigen Zeilen kann der Hinweis helfen, dass ich sowohl kreativ bzw. grafisch-designtechnisch als auch Cattle and Crops enticklungs-technisch interressiert bin. :)
      -Gadarol.de Werbung-
    • Ich finde die Idee mit den Apps super. Es ist viel übersichtlicher und realistischer. Deine Concept Art sieht auch wirklich sehr gut aus. Auch deine Idee das Hud auf zum Beispiel ein externes Tablet zu legen ist einfach nur super. Ich hoffe, dass deine Idee zumindest zu einem kleinen Teil umgesetzt wird.

      Einfach nur Klasse!

      PS: Vielleicht ist es auch noch möglich einen Ton kommen zu lassen, wenn eine neue Nachricht erscheint, damit man nicht ständig auf das Tablet schauen muss, sondern es durch den Ton mitbekommt.
    • Eigentlich dachte ich meine Idee Komplettiert zu haben, allerdings möchte ich gerne noch ein paar Ausführungen machen:

      Die Idee eines visuellen Tablets sollte möglichst ein Hudloses Spielerlebnis ermöglichen.
      Ich habe mir einmal Gedanken gemacht, wie man dies lösen könnte und bin zu folgendem Lösungsansatz gekommen:

      Möglichkeit zwischen „Quick App View“ und „Full App View“
      Was beinhaltet dies?

      Die Full App View bedeutet das visuelle Tablet per Tastenkombination zu öffnen um dann auf dem Hauptmenü eine bestimmte Aktion auszuführen.
      Allerdings müssten bestimmte Apps, wie die Map, im Multiplayer der Chat und evtl die Tasks in irgend einer Weise eingebunden werden - im Referenzprodukt als HUD oder eingeblendet im Screen.

      Und genau hier greift die Quick App View: Per Tastenkombination (Navigation: ALT+N; Chat: ALT+C; TASKS: ALT+T) wird die angeforderte App funktionsreduziert geöffnet, jedoch nur solange, wie der Tastendruck angehalten wird.

      Der Spieler ist also in der Lage während seiner Fahrt kurz einen Blick auf die Karte (transparent) zu werfen, seine Position zu merken um sie gleich darauf wieder verschwinden zu lassen.

      Was den Chat im Multiplayer anbetrifft entscheidet der Spieler selbst, wann er sich den Zeilen von Chat widmet, eben, wenn er die Lust oder Gelegenheit dazu hat, sodass Zeilen von weißem Text nicht mehr den Screen durchziehen. Das eingehen einer neuen Chatnachricht kann sowohl akustisch als auch per eingeblendetem App Icon mit rotem Ausrufezeichen auf dem Screen angezeigt werden (verschindet nach einer
      gewissen Zeit wieder). Diese Art von Benachrichtigung verschiedener Geschehnisse könnte im Übrigen allgemein auch für andere Apps ausgeweitet werden.

      Einbindung weiterer Apps jederzeit möglich.

      Um also aktive Eingaben und Aktionen in einer App vorzunehmen muss in die Full App View geschalten werden also das Tablet geöffnet werden (starten der App über das Hauptmenü).

      Abschließend noch eine Frage zu einem anderen Thema:
      Quests können ja auch Mitarbeitern zugewiesen werden. Da für jeden Mitarbeiter ein individueller Arbeitsplan angefertigt werden muss stellt sich mir die Frage, wie eine zugewiesene Quest in den
      Arbeitsplan integriert wird - Anhaltspunkt in der Concept Art?

      Und wo wir gerade beim Thema sind: Wäre es nicht besser eine Task App zu entwickeln, in der Aufgaben erstellt werden können und zusammen mit aktiven Quests in ein Art Protokoll zusammen
      gefasst werden?
      Das Bedeutet das zuerst eine allgemeine Aufgabenliste erstellt wird, und diese dann von einem selber, einem Mitarbeiter oder einem Mitspieler (Shared Tasks) zugewiesen abgearbeitet wird.
      Eine Task App würde einen enormen Reiz bieten, was das Arbeitsmanagement und die Koordination angeht. So hat der Spieler die Möglichkeit sich seine Arbeit einzuteilen, sicherzustellen nichts vergessen zu haben und sich ein Tagesziel zu setzten, was die Spielzeit angeht.
      Aufgaben könnten nicht verloren gehen und bei Tätigkeiten die von mehren erledigt werden können/müssen hätte man die Möglichkeit, eine erstellte Aufgabe mehreren Arbeitern zuzuweisen.
      Diese App ist genauso wie das Questen optional.

      Liebe Grüße,
      Herr Berkmann

      PS:
      Ich habe mir bereits detailiert Gedanken gemacht, wie eine solche „App“ aussehen könnte und welche Vorteile dies im Single und Multiplayer ergeben könnte.

      Anhang:
      1) Concept Art Quick App View and Notification
      2) Concept Art Tablet Main Menu Updated

      -Gadarol.de Werbung-

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Herr Berkmann ()

    • @Herr Berkmann, die Änderungen/Erweiterungen aus Deiner Ideen-Schmiede wären für mich als Realspielender echt sehr sinnvoll! ... Es sind wirklich tolle Ansätze.

      Aber man sollte nicht vergessen, dass auch CnC wirtschaftlich betrachtet immer ein Spiel für Jedermann sein sollte/bleiben muss. Ein Zuviele wäre für den "Normal- LS- Zocker" eher ermüdend, daher sollten insbesondere Ergänzungen optional einsetzbar sein, ähnlich Mods. Die CnC- Ideen bewegen sich nach den jetzigen Informationen n.m.M. nämlich schon im Grenzbereich der Aufnahmefähigkeit von "Freizeit- Anwendern".
    • @Arvid Wenn nicht schon oben erwähnt sollte dieses Konzept auch vorsehen, sich aussuchen zu können ob es mit normalen HUD wie in Konkurrenzprodukten oder ohne (wie hier gezeigt) gespielt werden soll.

      Gadarol hat auch immer wieder erwähnt das man selbst entscheiden können soll ob man auf Arcade oder Simulation spielen möchte. Dies ist dann über die Spieleinstellungen zu ändern.

      Ich persönlich finde jedoch das Tablettmenü um einiges gelungener und übersichtlicher als das bis jetzt gezeigte Menü von CnC.

      Mit Gruß
      Jan