Saisonabschluss Project Cars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Saisonabschluss Project Cars

      Wer hat den Interesse daran zum Ende des Rennkalenders ein zusätzliches Rennen zu fahren ? 15
      1.  
        Ja, da wäre ich gern dabei. (11) 73%
      2.  
        Da bin ich mir nicht sicher. (3) 20%
      3.  
        Nein, keine Lust. (2) 13%
      4.  
        Ein paar Fragen sind da noch offen. (0) 0%
      Liebe Rennfahrer,

      ich habe mir überlegt, dass wir ein etwas längeres Rennen fahren könnten.
      Mir schwebt da ein 2 Stundenrennen auf dem kombinierten Kurs des Nürburgrings ( Nordschleife + Anbindung an Grand Prix Kurs), wie gewohnt vorher mit Training und Qualifikation mit je 30 Minuten.

      Wenn ihr das DLC mit dem Kurs nicht erworben habt, könnt ihr dennoch mitfahren ( es reicht aus, wenn der Host das DLC hat, wurde getestet).

      Über eine rege Beteiligung würde ich mich sehr freuen.

      Hier tragt ihr euch bitte mit Fahrzeug ein


      docs.google.com/spreadsheets/d…MXBLLdRA/edit?usp=sharing

      Viel Spaß und Erfolg in der weiteren Saison.
      Hugo
      -Gadarol.de Werbung-

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Hugo ()

    • Neue Informationen zu dieser Veranstaltung.

      Wenn genügend sich Fahrer melden, wird es wohl auch da ein Communityvideo geben und das Rennen wird kommentiert.

      Aber das geschieht eben nur, wenn ein paar Fahrer mehr teilnehmen als zu den sonstigen Rennen.

      Wenn die Abstimmung (endet am 31.07.2016 um 0:00 Uhr) durch ist, ist auch klar ob sich der Aufwand für das Video und den Kommentator lohnt.

      Gruß an die Motorsportfreunde ( an alle anderen natürlich auch :D )
      Hugo
    • Hier noch zwei kleine Neuigkeiten, die ich mir so überlegt habe:

      1. Das Event wird wohl im November stattfinden. Einen genauen Termin werde ich da noch mit unserem Rennkommentator absprechen und dementsprechend bekannt geben.


      2. Vielleicht wird es wohl auch ein Multiklassenrennen, mit zwei bis drei Fahrzeugklassen.


      Vielleicht finden sich ja auch noch ein paar Fahrer zur Abstimmung und Teilnahme ein.
    • [font='&quot']Ein Sonntag ist gefunden.[/font]
      [font='&quot'][/font]
      Unser Saisonabschlussrennen auf der Nürburgring Nordschleife (dem kombinierten Kurs) wird am Sonntag, den 20.11.2016 satt finden.

      Vielleicht finden sich bis Sonntag noch ein paar Fahrer zum Abstimmen und dann schlussendlich auch zum mitfahren, so dass wir ein möglichst großes Starterfeld haben.

      Wenn ihr wünscht kann ich auch hier drunter die Liste aller zugelassenen Fahrzeuge inkl. der dazugehörigen Klasse posten.

      Und nun zum letzten Punkt für heute: die Fahrzeugabstimmungen können individuell angepasst werden.

      Keep Racing :thumbup:
      -Gadarol.de Werbung-
    • Achtung liebe Rennfahrer,

      wie sich bei diversen Testfahrten ergeben hat, ist es zwingend notwendig die Zeiten für Training und Qualifikation zu verdoppeln, da sonst die Touringfahrzeuge und sichere auch so manch GT-Fahrer keine zweite Runde schaffen ( sprich: Box verlassen -> 1. Runde ohne Zeitwertung -> 2. Runde mit Zeitwertung ...). Dies ist aber zwingend Notwendig um eine vernünftige Startreihenfolge zu gewährleisten.

      Gruß Hugo
    • Wäre es vielleicht möglich, dass wir 2-3 öffentliche Trainings im Monat abhalten können, bei denen jeder die Chance hat auf der kombinierten Nordschleife zu trainieren @Hugo?

      Und was vielleicht auch ganz hilfreich wäre, wenn du mal die genauen "Optionen" , also welche Fahrhilfen an (ABS, ESP, Lenkhilfe usw.) hier rein schreiben könntest das alle mir den Einstellungen trainieren können.

      Gruß Toni :rolleyes:
    • Hallo Rennfahrer,

      die Idee von öffentlichen Trainings finde ich einen sehr guten Vorschlag von @toni99 , das lässt sich auf jeden Fall einrichten. ich denke da vornehmlich an die Sonntage bis zum 13.11. dies sollte ja ausreichen zum trainieren.

      Punkt 2: die Fahrhilfen werde ich auf realistisch stellen, das heißt: ein Fahrzeug ohne ABS, ESP etc wird diese dann auch nicht haben.
      Schaden wird, wie gewohnt nur auf optisch gestellt.
      Flaggen und Strafen sind nicht aktiv. Da sicherlich der ein oder andere mit einem langsameren Wagen unterwegs sein wird, meldet sich der Überrundende an!!
      Wetterbedingungen werden auf klar gestellt
      ich hoffe, dass ich Toni´s Anregungen alle fragen beantwortet habe.

      Gruß Hugo
      -Gadarol.de Werbung-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hugo ()